Ablauf RKSV-Zertifikate

Nach fünf Jahren laufen nun einige Zertifikate der im Rahmen der Registrierkassensicherungsverordnung (RKSV) in Österreich eingesetzten Signatur- und Siegelerstellungseinheiten ab. Die Signatur- bzw. Siegelerstellungseinheit ist Teil der technischen Sicherheitseinrichtung, mit welcher seit dem 1. April 2017 jede Registrierkasse ausgestattet sein muss. Die drei österreichischen Vertrauensdienste Anbieter (VDA), die RKSV-Signaturerstellungseinheiten ausstellen (a-trust, Globaltrust und PrimeSign) haben ihre RKSV-Produkte mit jeweils unterschiedlichen Zertifikatsgültigkeiten ausgestattet. Während die Zertifikate von PrimeSign und a-trust für die Dauer von 5 Jahren ausgestellt werden, bietet Globaltrust seine RKSV-Signatur Smart Cards mit 3, 5 oder 10 Jahren Gültigkeitsdauer an.

Weiterverwendung abgelaufener Zertifikate

Abgelaufene Zertifikate können lt. § 15 Abs. 3 im gewöhnlichen Kassenbetrieb regelmäßig weiterverwendet werden, sofern der im Zertifikat vorhandene Signaturalgorithmus als sicher gilt. Aktuell liegen keine Informationen vor, dass der Algorithmus als unsicher gelten würde.

Inbetriebnahme neuer Kassen

Soll allerdings eine Kasse neu in Betrieb genommen werden, muss eine neue Signatur- bzw. Siegelerstellungseinheit, mit einem nicht abgelaufenen Zertifikat, verwendet werden. Ansonsten wird die Anmeldung von FinanzOnline abgelehnt.

HSM / Remote Signatur

Neben den Signatur SmartCards ist auch der a-trust Signatur-Service der 1. Generation von dem Zertifikats-Ablauf betroffen. Die Online-Zertifikate wurden bei Einführung mit einer Gültigkeit von 5 Jahren ausgestellt und werden nicht mehr verlängert. a-trust stellt seinen alten Signaturservice (a.sign RK Online) ein. Als Alternative bietet a-trust den Signaturservice (2. Generation) a.sign RK HSM an. RemoteSigning Zertifikate der Firma PrimeSign sind nicht betroffen. Der Anbieter verlängert die Gültigkeit der HSM-Zertifikate automatisch immer um ein Jahr.

Was ist zu tun?

Sollten die Zertifikate Ihrer Signatur- bzw. Siegelerstellungseinheiten in kommenden Jahr ablaufen, beraten wir Sie gerne über einen Tausch. Kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular, oder via Email unter office at retailforce punkt cloud.

2. November Wartungsfenster FinanzOnline

Das österreichische Bundesministerium für Finanzen informiert über umfangreiche Wartungsarbeiten von Netzwerk, Servern uns Datenbanken im Bundesrechenzentrum und ersucht um Verständnis. Aufgrund dieser Wartungsarbeiten steht das Portal FinanzOnline am Samstag den 20.11.2021 im Zeitraum von 09:00 Uhr bis 20:00 Uhr CET nicht zur Verfügung. Weiters kann es auch, außerhalb dieses Zeitraums, von Samstag 20.11.2021, 0:00 Uhr bis Sonntag 21.11.2021, 23:00 Uhr zur Beinträchtigungen des Betriebes von FinanzOnline kommen.

Wie üblich, leitet das RetailForce System eventuelle Kassenmeldungen (Anmeldungen, Abmeldungen, Ausfallsmeldung der Signaturerstellungseinheit) an FinanzOnline weiter, sobald das Portal wieder uneingeschränkt zur Verfügung steht. Wir empfehlen geplante Kassenanmeldungen ggf. zu einem späteren Zeitpunkt durchzuführen, sofern dies möglich ist.

Wartungsfenster FinanzOnline – Angang November 2021

Das österreichische Bundesministerium für Finanzen bittet um Verständnis und informiert, dass FinanzOnline am Mittwoch den 03. November 2021 im Zeitraum von 15:30 bis voraussichtlich 18:30 (CET) nicht zur Verfügung steht. Weiters kann es im zwischen 18:30 und 19:30 zu Beeinträchtigungen des Betriebes kommen.

Wie üblich, leitet das RetailForce System eventuelle Kassenmeldungen (Anmeldungen, Abmeldungen, Ausfallsmeldung der Signaturerstellungseinheit) an FinanzOnline weiter, sobald das Portal wieder uneingeschränkt zur Verfügung steht. Wir empfehlen Kassenanmeldungen ggf. zu einem späteren Zeitpunkt durchzuführen, sofern dies möglich ist.

Zeitumstellung FinanzOnline

Das österreichische Bundesministerium für Finanzen informiert: Aufgrund der Umstellung von Sommerzeit auf Normalzeit steht FinanzOnline am Sonntag, den 31. Okt. 2021 von 02:00 Sommerzeit (CEST) bis voraussichtlich 03:30 Normalzeit (CET) nicht zur Verfügung.

Wie üblich, leitet das RetailForce System eventuelle Kassenmeldungen (Anmeldungen, Abmeldungen, Ausfallsmeldung der Signaturerstellungseinheit) an FinanzOnline weiter, sobald das Portal wieder uneingeschränkt zur Verfügung steht. Wir empfehlen Kassenanmeldungen ggf. zu einem späteren Zeitpunkt durchzuführen, sofern dies möglich ist.

Umfangreiche Wartungsarbeiten FinanzOnline

Das österreichische Bundesministerium der Finanzen informiert: Wegen umfangreicher Wartungsarbeiten im Bundesrechenzentrum steht FinanzOnline am Sonntag den 24.10.2021 in der Zeit von 07:00 bis 21:00 Uhr nicht zur Verfügung. Die Wartungsarbeiten betreffen Netzwerk, Server sowie Datenbanken. Weiters kann es auch außerhalb dieser Zeit bereits am Samstag 23. Okt. 2021 07:00 bis Sonntag 24.Okt. 2021 07:00 zu Beeinträchtigungen des Betriebes der Plattform kommen.

Wie üblich, leitet das RetailForce System eventuelle Kassenmeldungen (Anmeldungen, Abmeldungen, Ausfallsmeldung der Signaturerstellungseinheit) an FinanzOnline weiter, sobald das Portal wieder uneingeschränkt zur Verfügung steht. Wir empfehlen Kassenanmeldungen ggf. zu einem späteren Zeitpunkt durchzuführen, sofern dies möglich ist.

Oktober-Wartungsfenster FinanzOnline – Österreich

Das österreichische Bundesministerium für Finanzen ersucht um Verständnis und informiert, dass das Portal FinanzOnline am Mittwoch 06.10.2021 im Zeitraum von 15:30 bis aller Voraussicht nach 18:30 aufgrund von Wartungsarbeiten nicht zur Verfügung steht. Weitere Einschränkungen im Betrieb des Portals können im Zeitraum von 18:30 bis 19:30 auftreten.

Wie üblich, leitet das RetailForce System eventuelle Kassenmeldungen (Anmeldungen, Abmeldungen, Ausfallsmeldung der Signaturerstellungseinheit) an FinanzOnline weiter, sobald das Portal wieder uneingeschränkt zur Verfügung steht. Wir empfehlen Kassenanmeldungen ggf. zu einem späteren Zeitpunkt durchzuführen, sofern dies möglich ist.

Kurzfristige Wartungsarbeiten FinanzOnline

Das österreichische Bundesministerium für Finanzen (BMF) informiert über ein dringendes, kurzfristig angekündigtes Wartungsfenster von FinanzOnline. Am 27.09.2021, im Zeitraum von 12:15 bis voraussichtlich 13:15 steht FinanzOnline nicht zur Verfügung.

Möchten sie im oben genannten Zeitraum eine Kassenanmeldung über das Registrierkassen Webservice durchführen, kann es aufgrund der Wartungsarbeiten zu Problemen kommen. Das RetailForce System leitet eventuell in der Zwischenzeit angefallene Meldungen automatisch zu ehestmöglichen Zeitpunkt weiter.

2. FinanzOnline Wartungsfenster im September

Das österreichische Bundesministerium für Finanzen (BMF) teilt mit, dass aufgrund von umfangreichen Wartungsarbeiten im Bundesrechenzentrum FinanzOnline am Samstag 18.09.2021, voraussichtlich von 09:00 bis 20:00 Uhr CEST nicht zur Verfügung steht. Weiters kann es auch im Zeitraum von Samstag 18.09.2021, 01:00 Uhr bis Sonntag 19.09.2021, 23:00 zu Beeinträchtigungen des Betriebes von FinanzOnline kommen.

Sollten sie im oben genannten Zeitraum eine Kassenanmeldung über das Registrierkassen Webservice durchführen wollen, kann es aufgrund der Wartungsarbeiten zu Problemen kommen. Das RetailForce System leitet eventuell in der Zwischenzeit angefallene Meldungen automatisch zu ehestmöglichen Zeitpunkt weiter.

Wartungsfenster FinanzOnline – Österreich

Das österreichische Bundesministerium für Finanzen (BMF) informiert über ein bevorstehendes Wartungsfenster von FinanzOnline. Am 01.09.2021, steht im Zeitraum von 15:30 bis voraussichtlich 18:00 FinanzOnline nicht zur Verfügung. Auch zwischen 18:00 und 19:30 kann es zu Beeinträchtigungen im Betrieb des Portals kommen.

Möchten sie im oben genannten Zeitraum eine Kassenanmeldung über das Registrierkassen Webservice durchführen, kann es aufgrund der Wartungsarbeiten zu Problemen kommen. Das RetailForce System leitet eventuell in der Zwischenzeit angefallene Meldungen automatisch zu ehestmöglichen Zeitpunkt weiter.